Grimms zauberhaftes Märchenfest

FAQ

Einige Fragen und Antworten, die häufiger auftauchen:

Wo gibt es Tickets?
Tickets sind an den bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich!
Für welche Altersgruppen eignet sich das Märchenfest?
Grimms Märchenfest begeistert Kinder, Eltern und Großeltern gleichermaßen. Kinder bis einschließlich drei Jahren besuchen das Märchenfest kostenfrei. Tauchen Sie ein, in eine Welt voller Träume, Wünsche und Sehnsüchte und lassen Sie sich verzaubern.
Wie ist der Ablauf?
Das Märchenfest beginnt um 11.00 Uhr. Alle Bühnenaufführungen und Darbietungen entnehmen Sie bitte unserem Programmheft bzw. Programmaushang vor Ort.
Was beinhaltet das Märchenfest?
Grimms Märchenfest beinhaltet eine Vielzahl von Theateraufführungen, Puppenspiel, Schauspielerei und Mitmach-Aktionen für Kinder. Treffen Sie „das tapfere Schneiderlein, die böse Knusperhexe, Dornröschen, den Teufel mit den drei goldenen Haaren, die Großmutter, Rotkäppchen, Aschenputtel, Schneewittchen, den gestiefelten Kater, Frau Holle, Hans im Glück, Rapunzel, Schneeweisschen & Rosenrot“ und viele weitere Märchenfiguren oder lauschen Sie den zahlreichen Märchenerzählern. Zahlreiche Zusatzaktionen wie. z.B. Kinderschminken, Hüpfburgen, Märchenspiele, Malwettbewerb runden das bunte Programm ab.
Gibt es Speisen und Getränke?
Neben dem Programm können Besucher an einer Vielzahl von Ständen, Speisen und Getränke erwerben.
Was geschieht, wenn es regnet?
Sollte das Wetter nicht märchenhaft sein, finden Sie die Märchenfiguren, Erzähler und Theateraufführungen in den historischen Räumlichkeiten, sowie in zahlreichen Märchenzelten auf dem Gelände.
Wie komme ich zum Märchenfest?
Vor Ort stehen genügend Parkflächen zur Verfügung. Falls Sie mit öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen, verweisen wir auf die Fahrpläne der regionalen Verkehrsbetriebe .